Projekt neolexon

Die Idee zu neolexon entstand bei den Sprachtherapeutinnen Hanna Jakob und Mona Späth aus ihrer praktischen Arbeit heraus. Beim Berufseinstieg war bereits ein iPad in der Praxis vorhanden, aber die verfügbaren Therapie-Apps entsprachen nicht ihren Vorstellungen einer individualisierbaren und benutzerfreundlichen Sprachtherapie am Tablet.


Wissenschaftlich fundierte Therapie

Das Projekt neolexon ist eine Ausgründung des Instituts für Phonetik und Sprachverarbeitung der Ludwig-Maximilians-Universität München. Angegliedert an die Entwicklungsgruppe Klinische Neuropsychologie (EKN), die von Prof. Dr. Wolfram Ziegler geleitet wird, kann das Team auf jahrelange Forschung im Bereich der neurologisch bedingten Sprach- und Sprechstörungen zurückgreifen. In der EKN wurde herausgefunden, welche Worteigenschaften sich auf den Wiedererwerb von Wörtern bei Aphasie und Sprechapraxie auswirken. Diese Erkenntnisse sind in den Aufbau des neolexon Systems eingeflossen. neolexon verfolgt das Ziel, aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse in praktikable Lösungen für die Praxis und Klinik zu überführen. Lesen Sie weitere Informationen zum wissenschaftlichen Hintergrund oder Pressestimmen und -material.

neolexon ist als Medizinprodukt zertifiziert

Medizinprodukte unterliegen zahlreichen Kriterien, die sie zu erfüllen haben, damit sie zum Einsatz am Patienten kommen dürfen. Auch bei Software handelt es sich um ein Medizinprodukt, wenn diese einen medizinisch-therapeutischen Zweck erfüllen soll, wie es beim neolexon Therapiesystem der Fall ist. Eine abgeschlossene Medizinprodukte-Zertifizierung ist mit dem CE-Kennzeichen markiert, welche bei neolexon vorliegt.


Datenschutz hat bei uns höchste Priorität

Der Transfer von Patientendaten geht gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz-neu (BDSG-neu) mit der Notwendigkeit zu erhöhten Datenschutzmaßnahmen einher. Dieser besondere Schutz ist selbstverständlich sinnvoll und unbedingt zu wahren, gerade auch bei Transaktionen im Internet, wenn z. B. bei neolexon die Daten des Trainings von der Therapeuten-App via Internet an die neolexon-Server geschickt werden. Um notwendige Datenschutzmaßnahmen bei neolexon ergreifen zu können, wurde die Beratung durch Juristen mit Spezialisierung auf Datenschutz eingeholt. Neben technischen Sicherheitsvorkehrungen werden die Patientendaten in Deutschland mit Sicherheitsstandards gemäß DSGVO und BDSG-neu gelagert. Wir stellen Ihnen alle notwendigen Dokumente und Informationen hier zur Verfügung. Bitte füllen Sie als Therapeut die notwendigen Dokumente aus.

Auszeichnungen und Preise

Auszeichnung mit dem Health-i Award

Copyright Das Handelsblatt und Die Techniker