Förderung durch das EIT Health Head Start Programm

Als eines von sechs Teams wird neolexon im Rahmen des Head Start Programmes 2017 von EIT Health Germany (European Institute of Innovation & Technology) finanziell unterstützt. EIT Health vereinigt die Expertise von mehr als 135 Mitgliedsorganisationen aus der Pharma, Diagnostik und Medtech Branche, Zahler, Versicherungen, Forschungsinstitute und Top-Universitäten. Durch die Investition in die besten unternehmerischen Talente und Ideen Europas, fördert EIT Health die Entwicklung und Vermarktung von innovativen Produkten und Dienstleistungen im Gesundheitsbereich, um sich den Herausforderungen, die durch den demographischen Wandel und die alternden Gesellschaften entstehen, zu stellen.

„Wir freuen uns sehr über die Förderung, die es uns ermöglicht, die Weiterentwicklung von neolexon voranzutreiben und so die Versorgung von Patienten zu verbessern“ erklärt Hanna Jakob von neolexon.

Das Head Start Programm bietet schnelle Projekt-Möglichkeiten mit einem Fokus auf deutsche und schweizerische micro und kleine Unternehmen (<50 Mitarbeiter), Spin-offs und Start-ups, zur finanziellen Unterstützung, um Projekt-Aktivitäten schnell zu mobilisieren. Die finanzielle Förderung unterstützt die Bewerber bei der Realisierung der nächsten Schritte zur Markteinführung für innovative Produkte und Dienstleistungen. Außerdem erhalten die erfolgreichen Bewerber Zugang zu einem europäischen Netzwerk von weltweit führenden Medtech, Biotech, Pharma und IT Unternehmen sowie Weltklasse-Forschungsorganisationen im Bereich Gesundheit und Top-Universitäten.

 

 

About the author

Kirstin Bauer