1300 neue Bilder in der Datenbank!

 

1300 neue Bilder in der Datenbank!

Die neolexon Datenbank bildet das Herzstück des digitalen Therapiesystems. Sie bündelt eine Vielzahl an Informationen, die für die Sprachtherapie benötigt werden. Dank aktuell über 4000 Begriffen und einer kontinuierlichen Erweiterung der Datenbank, soll ein nahezu unbegrenzter Wortschatz für die Therapie bereitgestellt werden, der weit über das Repertoir der herkömmlichen Papierbildkarten hinausgeht.

Durch eine sehr einfache Filterfunktion, kann der Sprachtherapeut mit wenigen Klicks aus momentan über 4000 Begriffe auswählen und individuelle Wörtersets für seine Patienten erstellen. Die Wörter können nach folgenden Informationen (Worteigenschaften) gefiltert werden: Silbenanzahl, Silbenstruktur (sind Konsonantencluster im Wort enthalten?), Wortakzent, Wortfrequenz (kommt ein Wort häufig oder selten im Deutschen vor?), Phoneme und semantische Kategorien.

Zu jedem Begriff ist ein Foto in der Datenbank hinterlegt. Die Farbfotos wurden von Sprachtherapeuten ausgwählt und weisen alle folgende Qualitätskriterien auf: klare visuelle Darstellung ohne unnötige Details und eine prototypische Ansicht der abgebildeten Gegenstände.

Außerdem steht zu jedem Begriff ein Video im Eigentraining zur Verfügung, das den Mund eines Modellsprechers zeigt, wie dieser das Wort spricht. Hierbei wurde auf eine natürliche Sprechgeschwindigkeit und Betonung geachtet. Es wurden unterschiedliche Sprecher herangezogen, um die Diversität der Alltagssprache möglichst abzubilden.

Der Aufbau der Datenbank unterliegt höchsten Qualitätsstandards. Jedes der enthaltenen Fotos und alle aufgeführten Worteigenschaften werden manuell von einem Team aus Sprachtherapeuten ausgewählt und kontrolliert. So wird sichergestellt, dass keine fehlerhaften Informationen oder ungeeignete Fotos die Therapie oder das Eigentraining behindern.

Viel Spaß beim Wörter auswählen!