Signal Iduna übernimmt die Kosten für Aphasie-App und neolino-App

Mit der Signal Iduna konnte eine weitere Krankenversicherung gewonnen werden, die die Kosten für die Eigentrainings-Apps von neolexon für ihre Versicherten im tariflichen Rahmen erstattet. Hierzu müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Es liegt eine ärztliche Verordnung für die jeweilige App vor (Rezept, auf dem u.a. der App-Name sowie die Diagnose der Sprachstörung steht)
  • Der Patient befindet sich in logopädischer Behandlung
  • Der Therapeut stellt ihm die App individuell ein und begleitet die Nutzung

Wenn Unsicherheit besteht, ob die Erstattungsbedingungen im Einzelfall erfüllt sind, empfiehlt es sich, vor dem Erwerb der App mit der Signal Iduna Kontakt aufzunehmen und die ärztliche Verordnung vorzulegen.

Sind die Erstattungsbedingungen erfüllt, erwirbt der Versicherte die jeweilige App, zahlt die Lizenzgebühr zunächst selbst und reicht dann die Rechnung, gemeinsam mit der ärztlichen Verordnung bei der Krankenversicherung ein. Die Versicherung erstattet daraufhin die Kosten für die App im tariflichen Rahmen an den Versicherten zurück.

About the author

Hanna Jakob